Drei Lebensmittel, die dich an heissen Sommertagen kühlen und gleichzeitig enorm deine Gesundheit unterstützen

Wie geht es dir an diesen heissen Tagen? Kannst du die Sommertage so richtig geniessen? Oder ist es dir zu heiss?

Ich kenne viele, denen es ja schon ab 25 Grad zu heiss ist und die nun echt leiden. Ich selber bin ein "Gfrörli" (Schweizerdeutsch für jemand, der eher schnell friert). Daher mag ich den Sommer und Temperaturen um die 30 Grad eigentlich nicht ungern. Ich muss aber zugeben, wenn es dann über 35 Grad geht wie diese Tage, ist es selbst mir viel zu heiss.

Diese heissen Sommertage (oder zumindest den Feierabend) verbringen wir am liebsten an einem See oder Fluss, wo wir planschen und schwimmen können. Es macht aber auch Sinn, den Körper von Innen abzukühlen. Nämlich mit der richtigen Ernährung und den passenden Getränken. Welche Nahrungsmittel dir dabei helfen, und welchen enorm positiven Effekt sie zugleich auf deine Gesundheit haben, liest du in diesem Blog

More...

Zitronenwasser/Limettenwasser

Kühlend wirkt zum Beispiel Zitronenwasser. Einfach in einen halben Liter Wasser eine kleine Zitrone auspressen, dazu nach Belieben etwas Honig geben. Der Honig bringt dem Gehirn die so wichtig Glukose. Die Zitrone wirkt schön kühlend und hilft zudem der Leber zu entgiften,

Zitronenwasser ist also nicht nur an Hitzetagen geeignet, sondern laut Anthony William* sowieso eine tolle Unterstützung für die Leber. Antioxidantien, wertvolle Vitamine wie Vitamin C und Mineralstoffe wie Kalzium werden so dem Körper zugefügt. Das Zitronenwasser kann gerne täglich getrunken werden. Zum Beispiel am Morgen als erstes nach dem Aufstehen in nüchternen Magen, um die Leber nach getaner Nachtarbeit zu unterstützen.
Falls du übrigens lieber Limette als Zitrone magst, kannst du auch Limette verwenden. 

Gurkensaft

Auch der Gurkensaft hat eine kühlende, erfrischende und reinigende Wirkung, und eignet sich auch hervorragend an heissen Tagen. Aber er eignet sich natürlich auch an allen anderen Tagen, wenn man seine Entgiftung und Entschlackung unterstützen möchte. Gurken befeuchten laut Anthony William den Körper bis in die tiefste Zellebene und bringen wichtige Enzyme, Mineralstoffe und Spurenelemente in den Körper.

Dazu eine Gurke entsaften, und den Saft möglichst bald trinken. Du wirst dieses kühlende, süssliche und gesundheitsfördernde Getränk sicherlich lieben.

Melone

Ein weiterer meiner Favoriten an heissen Tagen ist die Wassermelone.
Wassermelone ist nicht nur extrem erfrischend und lecker, sondern enthält auch wichtige Nährstoffe wie Mineralien (zum Beispiel Kalium und Natrium) und Vitamine. Melonen enthalten extrem viel Wasser und wenige Kalorien, sind leicht verdaulich und laut Anthony William essentiell für den Heilungsprozess von chronischen Krankheiten. Die Nährstoffe gelangen schnell in den Körper und dienen ihm zur Stärkung und Regeneration. Laut Anthony ist die Melone (natürlich nicht nur die Wassermelonen, sondern alle Melonenarten) imstande, Gifte aller Art im Körper zu binden, zum Beispiel Pilze, Viren, Bakterien und ihre giftige Stoffwechselprodukte. Melone verdünnt das Blut und schützt die Blutgefässe und das Herz. Sie hilft beim Ausgleich unseres Wasserhaushaltes, unterstützt neben der Leber auch die Niere, und befeuchtet unser Körpergewebe. Na, hast du Lust öfter Melone zu essen?

Du kannst dir natürlich auch Melonenwasser machen, wenn du sie lieber in Getränkeform zu dir nimmst. Entweder die Melone entsaften oder im Smoothie-Maker zerkleinern und samt Fruchtfleisch trinken. 

Und dies ist noch nicht mal alles, was die Zitrone, die Gurke und die Melone für deine Gesundheit zu bieten haben. Wenn du weitere positive Effekte dieser Lebensmittel und auch von anderen Früchten und Gemüsen wissen möchtest, kann ich dir das Buch von Anthony William - Medical Food - sehr empfehlen. 

*Quellen:
Anthony William, 2017: Medical Food. Warum Obst und Gemüse als Heilmittel potenter sind als jedes Medikament. Arkana Verlag: München.

Zusammenfassung

Es gibt zahlreiche Nahrungsmittel, die dich nicht nur in Hitzetagen kühlen, sondern dir auch für deine Gesundheit dienlich sind und dich bei zahlreichen Beschwerden unterstützen können. Zum Beispiel Zitronenwasser mit Honig, Gurkensaft oder Melone. 

Anna Hirsiger

Bei Anna steht deine Gesundheit im Zentrum. Als Ernährungscoach und Homöopathin unterstützt sie dich dabei, deine Gesundheit zu verbessern. Natürlich - ganzheitlich.