CFS Krankheit: Wieso ich nichts über meine chronische Krankheit in meiner Praxis erzählt habe. Teil 2

Mai 26, 2020

CFS Krankheit: Wieso ich nichts über meine chronische Krankheit in meiner Praxis erzählt habe.

Ein Blog über meine Erfahrungen mit der CFS Krankheit

Heute geht es nochmals um meine persönlichen Erfahrungen mit der CFS Krankheit. Warum ich extrem zurückhaltend war, in meiner Praxis über meine eigene Gesundheit zu sprechen, hatte vor allem zwei Gründe.

Über den ersten Grund habe ich bereits in einem anderen Blog (Teil 1) berichtet.

Der zweite Grund war folgender:

More...

Ich habe Privates und Berufliches strikt getrennt. Und meine eigene Gesundheit war Privatsache.

Das sehe ich heute ein bisschen anders.

Selbstverständlich, wenn ich berate, steht der Kunde für mich im Mittelpunkt. Ich nutze mein fachliches Wissen, um ihn möglichst gut unterstützen und begleiten zu können.

Und ich erzähle nicht von privaten Sachen, die keinen Zusammenhang haben, das gehört für mich da nicht hin. Aber ich lasse heute bewusster meine Erfahrungen mit einfliessen.

CFS Krankheit. Wir bringen alle verschieden Erfahrungen mit

Denn wir haben alle viele verschiedene und einzigartige Erfahrungen auf unserem bisherigen Lebensweg gemacht. Und diese Erfahrungen sind meiner Ansicht nach sehr wertvoll, weil sie gelebt und nicht einfach aus einem Buch oder Kurs gelernt wurden.

Unsere Erfahrungen müssen nicht versteckt oder beschönigt werden. Sie dürfen sein, wie sie sind. Auch wenn so das Leben plötzlich nicht mehr so perfekt und linear aussieht, wie es bisher vielleicht von aussen den Schein gemacht hat, oder wie wir uns das selber gewünscht hätten. Aber Ecken und Kanten machen das Leben aus, sie lassen uns wachsen. Sie machen uns zu dem, was wir sind.

Ich bin der Meinung, es kann uns helfen, wenn wir diese Erfahrungen offen und ehrlich miteinander teilen und uns austauschen, uns damit stärken und unterstützen. Denn mit einem «Ja» zu all diesen Erfahrungen sind wir noch menschlicher und noch authentischer. Und ist es nicht entspannend, ganz uns selber sein zu können? Einfach «sein» zu können?

Nun aber zurück zu meinen eigenen Erfahrungen, die ergeben sich vor allem aus meiner chronischen Krankheit (Was ich habe? Darüber findest du hier mehr Infos), die mich seit langer Zeit auf meinem Weg begleitet. Ich weiss zum Beispiel, wie es sich anfühlt,

  • wenn der ganz normale Alltag zur Herausforderung wird
  • wenn der Körper viele Baustellen hat und nicht funktioniert (obwohl man sooo Lust hätte, hunderttausend Sachen zu unternehmen)
  • wenn man in der Gesellschaft nicht «normal» funktionieren kann, obwohl man einfach nur «ganz normal» sein möchte
  • wenn man verzweifelt an die Wand boxen könnte, weil es keine Lösungsansätze zu geben scheint (obwohl, wenn man es sich dann überlegt, boxen auch schon wieder zu anstrengend wäre)
  • wenn man tief in ein Loch fällt und es keine Leiter zum Rauskommen zu geben scheint
  • wenn man häufig hört «du siehst doch aber gut aus», weil man einem die sehr einschränkende Krankheit nicht ansieht
  • wenn es Momente gibt, wo man während einer halben Stunde körperliche Kraft sammelt, um vom Bett bis zur Toilette zu gehen
  • wenn es Momente gibt, wo der Körper diese Kraft nicht aufbringen kann, und jemand einem zur Toilette tragen muss
  • wenn es Momente gibt, wo man sich ernsthaft fragt, ob das Leben so noch Sinn macht
  • wenn man anfängt mit den Händen Schattentheater zu spielen (kannst du den Hasen?), weil man seit Stunden oder Tagen im Bett liegt, und nicht mal Energie zum Lesen hat
  • wenn die Ärzte einem mitteilen müssen, dass sie nicht mehr weiterwissen
  • wenn einem der IV-Arzt erzählt (nachdem er offenbar 40-seitige Berichte von behandelnden Ärzten grosszügig überliest), man solle doch als Lösung am Morgen einen Kaffee trinken (ja, wieso kommt man in 18 Jahren Suche bloss nicht selber darauf?) und er einem als logische Folgerung seiner Lösung als 100% arbeitsfähig einstuft 
  • wenn man täglich entscheiden muss, wofür man die heutige wenige Energie gebrauchen möchte (für Beruf, Beziehung, Familie, Freunde, Haushalt, etc.), und wo man unfreiwillig Abstriche machen muss

Ich weiss aber zum Beispiel auch, wie es sich anfühlt,

  • wenn man die Hoffnung nie verliert (oder sie immer wieder findet, falls man sie doch mal verlieren sollte)
  • wenn man sich aus tiefen Löchern selber herausziehen kann (auch wenn es keine Leiter zu geben scheint)
  • wenn man viel Zeit hat, über den Sinn und die für einem wichtigen Dinge im Leben nachzudenken und neue wunderbare Erkenntnisse gewinnt
  • wenn man kleine Dinge im Leben (noch mehr) schätzt
  • wenn man (kurze) schöne Momente extrem geniessen kann
  • wenn man trotz chronischer Krankheit eine erfüllende Beziehung hat (sogar mit einem hyperaktiven Mann, ja ja)
  • wenn wunderbare langjährige Freundschaften trotz Einschränkungen möglich sind
  • wenn man trotz Einschränkungen aufgestellt und glücklich sein kann
  • wenn man trotz den Umständen im Inneren (meist) einen Frieden spürt

Wenn ich heutzutage das Gefühl habe, bei meiner Arbeit mit meinen persönlichen Erfahrungen behilflich sein zu können, dann bringe ich diese gerne mit ein.

Denn meine Basis für meine Arbeit ist ein Mix aus eigenen Erfahrungen, Erfahrungen aus der Praxis und fachlichen Ausbildungen. Und da ich heute offener mit meiner eigenen Situation umgehe, kann ich diese Erfahrungen bei Bedarf auch konkreter mit einbinden.

Ich wünsche dir für deinen eigenen Weg alles Liebe, und hoffe, auch du wertschätzt deine ganz eigenen Erfahrungen.
Und falls ich dich auf deinem Weg ein Stück weit begleiten darf, melde dich gerne bei mir.

Anna Hirsiger
Über die Autorin

Anna Hirsiger

Bei Anna steht deine Gesundheit im Zentrum. Als Ernährungscoach und Homöopathin unterstützt sie dich dabei, deine Gesundheit zu verbessern.

Ähnliche Beiträge

Mai 22, 2020

Mai 12, 2020

Oktober 6, 2016

August 8, 2016

Nichts mehr verpassen! Newsletter abonnieren

__CONFIG_colors_palette__{"active_palette":0,"config":{"colors":{"55c7c":{"name":"Main Accent","parent":-1}},"gradients":[]},"palettes":[{"name":"Default Palette","value":{"colors":{"55c7c":{"val":"var(42b14)"}},"gradients":[]},"original":{"colors":{"55c7c":{"val":"rgb(19, 114, 211)","hsl":{"h":210,"s":0.83,"l":0.45}}},"gradients":[]}}]}__CONFIG_colors_palette__
Jetzt Anmelden